Notleidende Kredite

15.09.2019

Als notleidende bzw. non-performing werden Kredite bezeichnet, bei denen eine ordentliche Rückzahlung unwahrscheinlich scheint, was zu einer Wertberichtigung in der entsprechenden Organisationsbilanz führt. Insbesondere für Banken als kreditgebende Institute können solche non-performing loans schnell zu einer existenziellen Bedrohung werden, wenn nicht genügend Eigenkapital vorhanden ist, die Verluste aufzufangen. So erging es beispielsweise den Landesbanken HSH Nordbank, NordLB oder BremerLB bei ihren notleidenden „Schiffskrediten“.