Aktion: Erbschaftslotterie

Video: Zum Anschauen auf das Bild klicken

Wir möchten darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube und Google übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ein großer Teil des Vermögens in Deutschland ist nicht erarbeitet worden, sondern wird vererbt oder verschenkt. Davon profitieren nur wenige. Denn: Lediglich 30 Prozent der Menschen in Deutschland erben überhaupt und ein verschwindend geringer Anteil von 0,03 Prozent erbt ein besonders großes Vermögen von 20 Millionen Euro oder mehr.

Damit gleicht das Erben einer Lotterie, die wir mit einer Aktion zum Weltglückstag nachgebildet haben.

Verfassungswidrige Erbschaftsteuer verschärft das Problem

Sie fragen sich, wie die Erbschaftslotterie fairer werden kann? Das Ungleichgewicht kann durch eine gerechte Erbschaftsteuer zumindest etwas ausgeglichen werden. Dennoch werden in Deutschland die größten Erbschaften oft niedriger besteuert als kleinere. 40 Prozent der Erben oder Beschenkten mit einer Summe von mehr als 10 Millionen Euro zahlen gar keine Steuern, zeigte eine Anfrage an die Bundesregierung (Daten 2020). Einige wenige profitieren und die Ungleichheit wächst. Drei Urteile der obersten Gerichte haben gezeigt: Das ist verfassungswidrig!

Hier geht es zu unserer Petition

Eine gemeinsame Kampagne von

Wir haben schon

25210

Unterstützerinnen

Petition: Steuerprivilegien kippen!

Unterzeichnen Sie unseren gemeinsamen Appell mit dem Netzwerk Steuergerechtigkeit und #taxmenow! Erfahren Sie mehr über unsere Petition oder unterschreiben Sie sofort:

Ich bin damit einverstanden, dass für die Übergabe dieses Appells meine Unterzeichnung sowie mein Vorname, mein Nachname, meine E-Mail-Adresse und PLZ zur Durchführung der Kampagne bis zu deren Ende gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir haben schon

25210

Unterstützerinnen