Aktion VBL: Kohle-Investments sofort stoppen!

02.12.2021

Video: Zum Anschauen auf das Bild klicken

Wir möchten darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit einer spätabendlichen Projektion und einer frühmorgendlichen Kundgebung haben wir auf klimaschädliche Kohleinvestitionen der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) aufmerksam gemacht.

Die VBL verwaltet Kapitalanlagen für die Altersvorsorge von fast fünf Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes. Diese Personen sind in den meisten Fällen sogar bei der VBL pflichtversichert – sie haben also keine Wahl, ob sie zur VBL gehen oder nicht.

Die Anstalt verwaltet knapp 50 Milliarden Euro Kapital. Dabei schließt die VBL Investitionen in klimaschädliche Unternehmen aus dem Kohle-, Gas- und Ölbereich nicht aus. Kaum verwunderlich also, dass nach einer parlamentarischen Anfrage öffentlich wurde, dass die VBL mit über 350 Millionen Euro sogar in klimaschädliche Kohleunternehmen investiert ist. Das konterkariert die Anstrengungen zum Erreichen international vereinbarter Klimaschutzziele. Öffentlich-rechtliche Anleger wie die VBL müssen eine Vorbildfunktion erfüllen.

Video: Zum Anschauen auf das Bild klicken

Wir möchten darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

VBL Aktion Kohle-Investments stoppen

Um darauf hinzuweisen, haben wir in Karlsruhe das Bild einer brennenden Erde auf das Gebäude der VBL projiziert. Damit auch die Angestellten der VBL für die klimaschädlichen Kohleinvestitionen ihres Arbeitgebers sensibilisiert werden, haben wir am folgenden Morgen Infopostkarten sowie Süßigkeiten in Kohleform an sie verteilt.

In den nächsten Wochen will die Anstalt eine neue Anlagestrategie bekannt geben. Wir fordern von der VBL, dass sie ihre Kohleinvestitionen umgehend beendet und ihre Gelder in Zukunft nach ökologischen und sozialen Standards investiert. Wir fordern zusätzlich mehr Transparenz über die Kapitalanlagen.

Hier geht es zu unserer Kampagne

Der deutsche Wappenadler pickt in die Erdkugel. Darunter der Slogan "Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder for Future?"

VBL for Future?

Schreiben Sie Ihre Protestmail an den Hauptamtlichen Vorstand der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder und fordern Sie mit uns eine transparente und nachhaltige Aufstellung der verwalteten Gelder!
Jetzt Protestmail schreiben