Chronik von Libra

Zeitliche Darstellung der Ereignisse

05.11.2019

18. Juni 2019
Erstmalige öffentliche Vorstellung der Pläne für Libra im „Libra Whitepaper“.

16. Juli 2019
Scholz und Zentralbanken mit großen Bedenken. Der deutsche Finanzminister sagt, dass Libra von Geldwäschern und finanziellen Unterstützern von Terroristen missbraucht werden könne.

2. September 2019
EZB äußert starke Ablehnung von Libra. Geld sei ein öffentliches Gut und nur durch öffentliche Autorität zu garantieren. Libra sei nicht nur ein complexes Konstrukt, sondern geradezu kartellartig und ermögliche den privilegierten Zugang zu privaten Daten, die Facebook zu Geld machen könne.

4. September 2019
Lagarde unterstreicht Wichtigkeit digitaler Währungen, inklusive Libra.

12. September 2019
Der französische Finanzminister ist strikt gegen die Einführung von Libra in Europa. Die Kryptowährung gefährde die staatliche Souveränität in der Geldpolitik und können zu systemischen Risiken im Finanzmarkt führen sowie den Kampf gegen Terrorfinanzierung erschweren.

8. Oktober 2019
Dombrovskis (EU Finanzkommissar) warnt vor Instabilität durch Libra.

10. Oktober 2019
Zwei US-Senatoren fordern VISA, Mastercard und Stripe zum Verzicht  der Kooperation mit Libra auf. Sie warnen, dass die existierenden Geschäftspraktiken der Unternehmen unter verstärkte Aufsicht gestellt werden würden.

11. Oktober 2019
Fünf wesentliche Partnerorganisationen von Libra springen ab: Mastercard, Visa, eBay, Stripe und Mercado Pago verlassen das Libra-Netzwerk, vermutlich als Reaktion auf politischen Druck aus den USA.

13. Oktober 2019
Financial Stability Board Chef Randal Quarles warnt vor Risiken durch Libra und andere Stable-Coin-Währungen in Brief an Finanzministerien und Zentralbanken der G20-Staaten. Er äußert die Sorge dass globale Stable Coins wie Libra ein Ersatz für nationale Währungen werden könnten und eine Gefahr für Finanzstabilität, Datenschutz darstellen könnten. Zudem könne Libra Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Steuerhinterziehung ermöglichen.

15. Oktober 2019
Gründung der Libra Association und somit einer nicht-profitorientierten Organisation, die Libra steuern soll.

17. Oktober 2019
Laut EZB-Direktor Benoît Cœuré ist kein offizielles Libra-Verbot geplant.