Stimmen zur Gründung

Gerhard Schick, Vorstand. Video wird über Youtube abgespielt.
Norbert Blüm, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung a.D. Video wird über Youtube abgespielt.
Finanzthemen werden von der Politik häufig nur in Fachzirkeln diskutiert. Krisen im Finanzsystem betreffen die Menschen aber ganz direkt. Daher begrüße ich die Gründung dieser Initiative, durch die diese Themen in die Öffentlichkeit getragen und ein Gegengewicht zur Finanzindustrie geschaffen wird. Das trägt hoffentlich dazu bei, dass die gesellschaftlichen Interessen in der Finanzmarktpolitik stärker berücksichtigt werden.
Isabel Schnabel, Mitglied "Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung", Professorin für Finanzmarktökonomie
Udo Philipp, Aufsichtsratssprecher. Video wird über Youtube abgespielt.
Wir brauchen ein Gleichgewicht zwischen Klimaschutz, Energiesicherheit, Wettbewerbsfähigkeit und Wachstumsanforderungen. Dabei spielen die Finanzmärkte eine entscheidende Rolle. Ich freue mich über die Gründung der Bürgerbewegung Finanzwende, denn nachhaltige Finanzmärke sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Gesellschaft.
Caio Koch-Weser, Aufsichtsratsvorsitzender der European Climate Foundation
Christoph Bautz, Aufsichtsratsmitglied. Video wird über Youtube abgespielt.
Mit der Finanzwirtschaft ist es wie mit dem Klima: alle reden seit Jahren von Krise, alle wissen, dass es grundlegender Transformation bedarf - aber am Ende bleibt es immer beim 'Business as Usual'. Daher gilt hier genau das selbe wie bei der Klimagerechtigkeit: nur eine breit aufgestellte gesellschaftliche Bewegung kann die einschneidenden Veränderungen einfordern und erkämpfen, die nicht nur notwendig sind, um die nächste finanzielle Großkrise abzuwenden, sondern auch, um eine bessere Gesellschaft durchzusetzen.
Dr. Tadzio Müller, Klimaaktivist, Gründungsmitglied
Antje Schneeweiß, Aufsichtsratsmitglied. Video wird über Youtube abgespielt.
Anleger müssen sich endlich organisieren, damit der mächtigen Finanzlobby etwas entgegengesetzt werden kann. Ich engagiere mich gerne bei Finanzwende, um verbraucherpolitisch sowie im Anlegerschutz längst überfällige Verbesserungen zu unterstützen.
Stefan Loipfinger, Gründer investmentcheck.de, Autor von "Die Spendenmafia: Schmutzige Geschäfte mit unserem Mitleid.", Gründungsmitglied
Prof. Dr. Rainer Lenz, Aufsichtsratsmitglied. Video wird über Youtube abgespielt.
Jemand muss den Kapitalismus vor den Kapitalisten schützen; wenn die Machtverhältnisse an Märkten ungleich verteilt sind, geht es ungerecht zu. Die Stärkeren zwingen den Schwächeren ihren Willen auf. An den Kapitalmärkten ist das inzwischen so, und das muss dringend korrigiert werden. Nicht jedes unsinnige Produkt muss auf den Markt gebracht werden und nicht jede Verirrung des Marktes muss von der Gesellschaft akzeptiert werden. Daher: Finanzwende jetzt!
Rainer Voss, ehemaliger Investmentbanker, Kolumnist, Gründungsmitglied
Claudia Rutt, Aufsichtsratsmitglied. Video wird über Youtube abgespielt.
Profit ohne Wertschöpfung – das charakterisiert die Finanzmärkte heute viel zu oft. Es treibt unsere Gesellschaft auseinander statt eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Viel zu viele Finanzgeschäfte sind ethisch fragwürdig. Geld muss immer menschendienliche Funktion haben. Wo allein das Geld regiert, bleibt die Menschlichkeit und die Bewahrung der Schöpfung auf der Strecke. Ich unterstütze alle Initiativen, die es ermöglichen, dass Bürgerinnen und Bürger die Fehlentwicklungen an den Finanzmärkten nicht nur beklagen, sondern ihnen gemeinsam entgegentreten und an Verbesserungen mitarbeiten.
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland